New York ab 731€ in der Oneworld Premium Economy

New York

Die Oneworld-Mitglieder British Airways sowie teilweise Iberia und American verkaufen aktuell recht günstige Premium-Economy-Flüge von Deutschland nach New York. Mit Abreise zwischen Mai und März 2025 (exkl. Juli) gibt es den Hin- und Rückflug ab 731€.

Die Premium Economy Class bietet in der Regel auf der Langstrecke breitere, gemütlichere Sitze mit mehr Beinfreiheit sowie mehr Gepäck: Personal Item, Handgepäck sowie 2x 23kg Aufgabegepäck.

Info

Für die Einreise in die USA braucht ihr entweder ESTA (für ca. 20€) oder ein Visum. Die Covid-Beschränkungen wurden vor einiger Zeit aufgehoben. Weitere Hinweise zur US-Einreise findet ihr in unserem Ratgeber und beim Auswärtigen Amt.

Umbuchungen sind gegen eine Gebühr von 150€ möglich, es fällt aber die Differenz zwischen altem und neuem Ticketpreis an. Eine Erstattung ist nicht erlaubt.

Beispiele:

Buchen lassen sich die Flüge z.B. bei British Airways oder Expedia. Dazu könnt ihr auch einfach das nachfolgende Formular verwenden.

nqrk1

Es gibt einige mögliche Routings: Bei der Langstrecke habt ihr oftmals die Wahl zwischen American und BA (jeweils Boeing 777). Die Zubringer erfolgen in der Economy Class.

Suchen & Buchen

Laut Fare Rules ist das Angebot buchbar ohne Ablaufdatum für Abflüge in folgendem Zeitraum:

  • Mai bis März 2025 (exkl. Juli)

Ein Mindestaufenthalt scheint nicht zu existieren, maximal dürft ihr laut Tarif 12 Monate am Reiseziel verbringen.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach mit Hilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr anschließend direkt bei American, Iberia oder British Airways. Es besteht auch die Möglichkeit, etwas günstiger bei einem Drittanbieter über z.B. Kayak zu buchen, wir empfehlen aber die Buchung direkt bei der Airline.

Meilen

Die Tickets werden bei British Airways und Iberia in der Buchungsklasse T ausgestellt. American gibt die Tickets hingegen in der Buchungsklasse P aus. Wir haben euch beispielhaft die Meilengutschrift für einen Flug mit BA von Hamburg nach New York herausgesucht:

  • 8.498 Avios + 70 Qpoints bei Qatar Privilege Club
  • 7.884 Meilen bei Alaska Mileage Plan
  • 7.810 AsiaMiles + 50 Club Points bei Asia Miles
  • 7.810 Punkte bei Finnair Plus
  • 7.810 Meilen bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 7.810 Prämienmeilen bei LATAM Pass
  • 7.810 Points + 10 Elite Points bei Malaysia Airlines Enrich
  • 7.810 Meilen bei Royal Air Maroc Safar Flyer
  • 7.810 Meilen bei Royal Jordanian Royal Club
  • 7.810 Meilen bei SriLankan FlySmiLes
  • 7.810 Avios bei Aer Lingus AerClub
  • 2.232 Meilen bei American AAdvantage
  • 2.112 Avios + 220 Tier Points bei British Airways Executive Club
  • 2.112 Avios + 950 Elite Points bei Iberia Plus
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.
Informationen & Tipps für USA

Das gelobte Land bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten, Naturwunder und Kultur. Dank zahlreicher Fluggesellschaften die Flüge über den Atlantik anbieten, ist es auch immer vergleichsweise günstig zu erreichen. Alternativ kann man auch den Atlantik mit dem Schiff überqueren.

Einreise, ESTA, Visum

Die USA sind eines der Länder mit den schärfsten Einreisebestimmungen weltweit. U.a. deutsche Staatsbürger haben aber das Glück, am sogenannten Visa Waiver Program teilnehmen zu können. Besorgt man sich vor der Einreise eine elektronische Einreisegenehmigung, kurz ESTA für umgerechnet ca. 12€, benötigt man kein Visum für die Einreise.

Beste Reisezeit für die USA

Die USA ganz man ganzjährig gut bereisen. Durch die schiere Größe ist die perfekte Reisezeit je nach Region sehr unterschiedlich. Im Winter ist durch die milden Temperaturen z.B. Florida sehr beliebt. Im Sommer wird die West- und Ostküste von Touristen überschwemmt was sich natürlich auch auf die Preise für Hotels & Flüge auswirkt und während des Indian Summer im späten Herbst ist Neuengland ein sehr beliebtes Reiseziel.

Was man als Mitteleuropäer nicht gewöhnt ist, sind die z.T. extremen Wetterphänomene. Zur Hurrikane-Saison zwischen Juli und September kann es in der Karibik und dem Golf von Mexiko gefährlich werden. Florida und die Südstaaten werden regelmäßig von den Wirbelstürmen heimgesucht.
An der Ostküste bis in den mittleren Westen treten in den Wintermonaten immer wieder sogenannte Blizzards auf und legen regelmäßig den Flugverkehr und das öffentliche Leben auf Eis.

Klimadiagramm für New York City, New York (Quelle: WMO World Weather Information Service)
Klimadiagramm für Los Angeles, California (Quelle: WMO World Weather Information Service)
Klimadiagramm für Miami, Florida (Quelle: WMO World Weather Information Service)

Die Währung

Der US-Dollar ist weltweit weit verbreitet und wird nicht nur in den Vereinigten Staaten als Währung akzeptiert.
Man kann in den USA aber auch ganz ohne Bargeld auskommen. Man benötigt nur eine Kreditkarte. Diese sind in den USA sehr verbreitet und werden auch fast überall problemlos akzeptiert. Auch für Kleinstbeträge.

Hat man bereits eine Kreditkarte im Portmonee, sollte man darauf achten, dass diese nach Möglichkeit keine Fremdwährungsgebühr erhebt. Ansonsten können bei Zahlung in Dollar bis zu 2% Gebühren anfallen.
Eine Übersicht an passenden & kostenlosen Kreditkarten für die USA findet ihr in unserem Ratgeber: Kreditkarten für die USA

Etwas Bargeld mitzuführen kann aber nicht schaden. Häufig benötigt man Bargeld z.B. für das Busticket, wenn man es direkt beim Fahrer kaufen will. Dort müsst ihr meistens sogar passend bezahlen. Rückgeld gibt es einfach nicht.

→ Alle Deals für USA

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Photo by Brad Smith on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Phil sagt:

    Hey, wisst ihr ob man Teilstrecken upgraden kann in Business und was das an Avios kostet bei BA oder-und IB (ggf. auch American Airlines Miles)?

    • Peer sagt:

      Das ist prinzipiell möglich, aber nur auf Flügen mit BA-Flugnummer. Zusätzlich zu den Avios berechnet BA aber immer die Differenz der Steuern & Gebühren (inkl. Treibstoffzuschlag). Das können zwischen 0€ und 200€ pro Richtung sein.

      Mehr dazu hier:
      https://travel-dealz.de/deal/avios-upgrade/

      • Phil sagt:

        Super, danke Peer! Ich bin nur leicht verwirrt. Im Artikel heißt es BA, IB und AA Flüge sind mit Avios upgradebar. Dann heißt es kein Codeshare aber unbedingt BA-Flugnummer. Ist nicht eine BA-Flugnummer für einen IB oder AA Flug ein Codeshare?

        Und, gibts es auch Upgrademöglichkeiten mit Iberia Plus und AAdvantage?

        Ah und noch was: Kann es sein, dass zB MUC-LHR-JFK viel günstiger wäre upzugraden was Steuern und Gebühren betrifft (aber nicht Avios) weil Flüge ab LHR soviele Zuschläge haben? AA Flüge haben auch keine Fuel Surcharge, oder?

  2. Peer sagt:

    Stimmt, leider vorbei. Danke für den Hinweis

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen