Startseite Getagt mit Miles&More
Miles&More Logo

Miles&More

Das Vielfliegerprogramm Miles & More wurde 1993 von Lufthansa gestartet. Seitdem sind aber mehrere europäische Fluggesellschaften dem Bonusprogramm beigetreten (Swiss, Austrian, LOT, Air Dolomiti, Germanwings/Eurowings, Brussels Airline, Luxair, Adria Airways, Croatia Airlines) und außerdem gehört Miles & More zur Star Alliance. Deswegen kann man nicht nur bei Lufthansa Meilen sammeln sondern auch bei zahlreichen Partnerfluggesellschaften inklusive allen Star Alliance-Mitgliedern.

Miles&More ist ein entfernungsabhängiges Vielfliegerprogramm. Die Entfernungsmeilen zwischen denen der Flug stattfindet wird mit einem Multiplikator multipliziert der die zu sammelnden Status- und Prämienmeilen steuert. Meistens gibt es in günstigen Buchungsklassen zwischen 0% = 0 Meilen und 100% Meilen = Entfernungsmeilen. In teuren und damit meist flexiblen Buchungsklassen gibt es bis zu 300% der Entfernungsmeilen.

Gesammelte Prämienmeilen kann man gegen Prämien wie z.B. Freiflügen einlösen. Allerdings steht Miles & More seit längerem in der Kritik, da bei einer Awards-Buchung mit Lufthansa sehr hohe Gebühren verlangt werden, welche schnell den normalen Flugpreis übersteigen können. Trotzdem sollte man das Vielfliegerprogramm nicht abschreiben, da man mit Miles & More-Meilen Prämienflüge mit allen Star Alliance-Mitglieder buchen kann.

Sammelt man innerhalb eines Kalenderjahres mindesten 30 Segmente oder 35.000 Statusmeilen, erhält man bei Miles&More den Frequent Traveller-Status (kurz FQT) der wiederum ein Star Alliance Silver Status ist. Damit gibt es 25% mehr Meilen, man kann den Business Class-Check-in nutzen und erhält ein zusätzliches Gepäckstück kostenlos. Außerdem hat man Zutritt zu der Business Class-Lounge von Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines und der Meilenverfall wird ausgesetzt.
Ab 100.000 gesammelten Statusmeilen gibt es den Senator Status der einem Star Alliance Gold Status entspricht. Damit gibt es allianzweit Loungezugang, man kann den First Class oder Priority Check-in nutzen, erhält in der Economy Class zwei Gepäckstücke gratis und beim Erreichen und Verlängern jeweils 2 eVoucher.
Ab satten 600.000 HON Circle-Meilen, die man nur bei Business und First Class-Flügen sowie bei Germanwings im Best-Tarif sammeln kann, in zwei aufeinanderfolgenden Kalenderjahren, gibt es den HON Circle Status. Dieser ist zwar ebenfalls „nur“ ein Star Alliance Gold Status, allerdings erhält man damit weitere exklusive Vorteile. So kann man die First Class-Lounges von Lufthansa und Swiss und das First Class Terminal in Frankfurt/Main unabhängig von der gebuchten Klasse nutzen.

Business Class nach China für 1.265€ mit LOT von Riga & Zürich

LOT Boeing 787

Mit Abflug von Riga und Zürich bietet LOT aktuell günstige Business Class-Flüge nach Peking, China an. Bereits ab 1.265€ könnt ihr den Hin- und Rückflug buchen:

Ab Riga für 1.265€ ›

Ab Zürich für 1.469€ ›

Momondo RIX-PEK LOT

Preiswert mit LOT von Riga nach Peking

Auch von Deutschland ist der Abflug möglich, jedoch beginnen hier die Preise bei rund 1.600€.

Weiterlesen Business Class nach China für 1.265€ mit LOT von Riga & Zürich

Miles&More Meilenpooling: Prämienmeilen als Familie gemeinsam nutzen

Lufthansa Business Class Sitze

Auf der ITB in Berlin hat Miles&More Woche angekündigt im Mai, Meilenpooling einzuführen. Dabei können bis zu zwei Erwachsene und bis zu fünf Kinder, Prämienmeilen gemeinsam sammeln und gegen Prämien einlösen. Das kann es Familien deutlich einfacher machen, die benötigten Punkte für eine Prämie zu erreichen. Aber auch zwei Freunde oder Bekannte können ihre Meilen ab sofort zusammen nutzen.

Update: Wie angekündigt hat Miles&More heute das Meilenpooling gestartet. Es ist also ab sofort möglich, Pools mit bis zu 7 Personen (max. 2 Erwachsene) zu erstellen. Das klappt allerdings bislang nur über die kostenlose Miles&More-App für iOS und Android. Dort versteckt sich im Menü die Option „Mileage Pooling“:

Miles More Pooling einrichten

Weiterlesen Miles&More Meilenpooling: Prämienmeilen als Familie gemeinsam nutzen

Miles&More Meilenschnäppchen im Mai: Business Class nach Indien für 55.000 Meilen

Lufthansa Business Class Sitze

Bei Miles&More gibt es jeden Monat einige Ziele zu reduzierten Meilensätzen. Vor allem die Business Class-Langstreckenflüge für 50% – 60% der eigentlich benötigten Meilen sind dabei interessant. Meistens lohnen sich die Economy Class-Flüge aufgrund der Höhe der Steuern & Gebühren (>400€) nicht, sodass wir sie im Artikel nicht aufführen. Selbiges gilt für die Kurzstreckenflüge in der Business Class.

Zum Deal ›

Die Meilenschnäppchen im Mai sind für Business-Class-Flüge mit der Lufthansa für Reisen im Zeitraum 1. September bis 15. Oktober 2018 buchbar. Mit Austrian gibt es von Österreich außerdem noch Flüge für die Monaten Mai und Juni 2018.

Weiterlesen Miles&More Meilenschnäppchen im Mai: Business Class nach Indien für 55.000 Meilen

Lufthansa: First Class Upgrade jetzt auch aus Buchungsklassen P und Z möglich

Lufthansa First Class

Ab sofort ist es auch auf Lufthansa-Flügen möglich, aus „günstigen“ Business-Buchungsklassen in die First Class zu upgraden. Eigentlich war die Änderung bereits für Anfang April geplant, nun trat sie offiziell in Kraft.

Das Upgrade ist sowohl mit Meilen, als auch mit Upgrade-Vouchern von Miles&More und United MileagePlus möglich.

Weiterlesen Lufthansa: First Class Upgrade jetzt auch aus Buchungsklassen P und Z möglich

Miles&More Prämientickets mit Cathay Pacific & Air Malta + weitere Partnerairlines direkt online buchen

Star Alliance

Wer mit seinen Meilen Award-Tickets für Star Alliance-Partnergesellschaften buchen wollte, hatte bislang zum Telefon greifen müssen. So war extra ein Anruf bei der Miles&More-Hotline erforderlich, um einfach nur kurz Verfügbarkeiten von Prämientickets abzufragen. Diese Zeiten sind vorbei.

Nachdem Miles&More im Oktober – Dezember bereits das Angebot an online buchbaren Prämientickets angefangen hat auszuweiten kommen nun wieder drei weitere hinzu: die Cathay Pacific aus Hong Kong, Air Malta aus… Malta, und die italienische Air Dolomiti!

Weiterlesen Miles&More Prämientickets mit Cathay Pacific & Air Malta + weitere Partnerairlines direkt online buchen

Mit schweizer Bankkonto: SWISS Miles&More Kreditkarte mit 20.000 Miles&More Meilen

Für Inhaber eines schweizer Bankkontos gibt es bis zum 20. Juni einen guten Grund das SWISS Miles&More Kreditkartenduo zu beantragen: 20.000 Miles&More Prämienmeilen als Willkommensbonus statt sonst nur maximal 2.000 Meilen!

Zum Deal ›

Voraussetzung für den Antrag ist, dass man Inhaber eines Bankkontos in der Schweiz und volljährig ist. Theoretisch kann man die Kreditkarte damit auch als im Ausland wohnhafter ausländischer Staatsangehöriger beantragen. Außerdem wird ein Bruttoeinkommen von mind. 35.000 CHF im Antrag vorausgesetzt (Alternativ kann man auch sein Vermögen angeben). Laut Patrick verlangt die Bank bei Ausländern eine Bankgarantie bei einer schweizer Bank.

Weiterlesen Mit schweizer Bankkonto: SWISS Miles&More Kreditkarte mit 20.000 Miles&More Meilen

Bis zu 100.000 Miles&More Meilen für Geldanlagen bei LIQID

Lufthansa Business Class Sitze

Wer mit dem Gedanken spielt, mindestens 100.000€ anzulegen und dafür einen Vermögensverwalter in Form eines Robo-Advisor (Geld wird automatisch entsprechend der Port­fo­lio­struk­tur angelegt) ins Boot zu holen, kann sich dieses Angebot von LIQID durch den Kopf gehen lassen: Legt ihr einmalig 100.000€ mit LIQID an, werden euch 15.000 Prämienmeilen bei Miles&More gutgeschrieben. Außerdem gibt für jede weiteren 10.000€, 1.500 Prämienmeilen gutgeschrieben. Bis maximal 100.000 Meilen bzw. 670.000€ Anlagevolumen.

Zum Deal ›

LIQID ist ein so genannter Full-Service-Robo-Advisor. Man bestimmt bei Eröffnung des Depots seine Risikoklasse und erhält darauf bezogen Vorschläge. Hat man sich einmal entschieden, übernimmt der Robo-Advisor die automatische Anpassung der Port­fo­lio­struk­tur. Investiert wird in ETF, ETC aber auch aktive Fonds.

Weiterlesen Bis zu 100.000 Miles&More Meilen für Geldanlagen bei LIQID

Jahresrückblick: Diese Themen haben Vielflieger 2017 bewegt

TITELBILD JAHRESRUECKBLICK

Am vorletzten Tag des Jahres ist es Zeit für einen Rückflug auf 364 Tage voller bewegender Themen: Von der Air Berlin-Insolvenz über den „Muslim-Ban“ bis hin zum skandalträchtigen Rauswurf eines Passagiers bei United Airlines. In einem weiteren Rückblick geht es morgen um die besten Deals und Error Fares des Jahres 2017.

Das sind unsere Top-Themen aus 2017:

Weiterlesen Jahresrückblick: Diese Themen haben Vielflieger 2017 bewegt

Der #78 Wochenrückblick: Eurowings Business Class ist jetzt offiziell • Niki insolvent • Miles&More wird umsatzabhängig

Strand auf Hawaii

Der 78. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Die Eurowings Business Class ist jetzt offiziell • Niki folgt Air Berlin in die Insolvenz • und Miles&More wird ab März umsatzbasierend die Prämienmeilen vergeben.

Das Titelbild zeigt diese Woche den Strand Turtle Beach im Norden der Insel O’ahu auf Hawaii. Flüge dorthin könnt ihr derzeit übrigens schon für 450€ buchen – mit Abflug von Amsterdam.

Weiterlesen Der #78 Wochenrückblick: Eurowings Business Class ist jetzt offiziell • Niki insolvent • Miles&More wird umsatzabhängig